DER HUND 05 2014 Cover

Aktuelle Ausgabe 5/2014

Ausgaben
  • Rasseportrait: Entlebucher Sennenhund
    Der bunte Schweizer ist kein Hund zum Angeben, aber ein treuer Gefährte. Er steht auf Action und lässt sich gut im Rudel halten. Mehr lesen Sie im großen Rasseportrait.
  • Training: Perfekter Rückruf
    Kommt Ihr Hund auf Zuruf zurück? 3 Methoden zum erfolgreichen Rückruftraining stellen wir Ihnen in der aktuellen Ausgabe vor.
  • Streitthema: Hund im Bett
    Darf der Hund ins Bett? Diese Frage bewegt nicht nur Hundebesitzer. Unhygienisch? Eine Frage der Dominanz? DER HUND räumt mit Vorurteilen auf und gibt Regeln fürs Bett.
  • Neue Sportart: Jump and Dance
    Vielseitigkeit ist Trumpf. Diese neuartige Kombination aus Dogdance, Agility und Longieren macht Spaß!
  • Welpenernährung
    Worauf kommt es bei der Fütterung junger Hunde an? Wie lassen sich Fehler vermeiden? DER HUND gibt Antworten.
  • Barfen – aber richtig!
    Bei der biologisch artgerechten Fütterung kann man viele folgenschwere Fehler machen. Wir erklären, wie Sie es richtig machen.

Mehr über das aktuelle Heft

Welpenernaehrung

Welpenernährung

Ernährung

Die Frage nach der optimalen Fütterung beschäftigt wohl jeden frischgebackenen Welpenbesitzer. Dr. Julia Fritz erklärt, worauf Hundehalter in der wichtigen Wachstumsphase achten sollten und wie sich Fütterungsfehler vermeiden lassen. Artikel weiterlesen

Rueckruf Training

Training: Perfekter Rückruf

Erziehung

Nichts ist ärgerlicher, gefährlicher und peinlicher als … dass der Hund nicht kommt, wenn man ihn ruft. DER HUND stellt drei Wege vor, mit denen Sie Ihrem Liebling das freudige Zurückkommen beibringen können, und gibt wertvolle Tipps für den perfekten Rückruf. Artikel weiterlesen

Gewinnspiel Heft 5 2014

Gewinnspiele

Kuschelbetten zu gewinnen

Kuschelbetten und Liegekissen zu gewinnen!

Ein gemütlicher Abend auf weichen Kissen ist pure Entspannung – auch für tierische Familienmitglieder. Das neue Liegekissen und das Kuschelbett Dogs Place von Kerbl bieten Hunden Komfort und Erholung. Beide sind qualitativ hochwertig verarbeitet und mit einer edlen Wappen-Stickerei versehen. Dank des schlichten, stilvollen Designs passen sie auch optisch in jedes Zimmer. Gumminoppen an der Unterseite sorgen dafür, dass die Ruheplätze nicht verrutschen. Die Füllung aus Styroporperlen in einem Kammersystem ermöglicht eine optimale Anpassung an die Liegeposition des Hundes und schont so die Gelenke. Dank der isolierenden Wirkung bleiben die Hunde selbst auf kalten Fliesen warm. Der Bezug des Liegekissens und das innenliegende Kissen des Kuschelbettes sind bei 30° C waschbar.
Unter allen richtigen Einsendungen verlost der Hund je ein Kuschelbett Dogs Place in den Größen 45 x 41 x 20 Zentimeter (34,99 €), 64 x 57 x 22 Zentimeter (54,99 €) und 71 x 64 x 24 Zentimeter (69,99 €) sowie je ein Liegekissen Dogs Place in den Größen 70 x 45 Zentimeter (39,99 €), 90 x 60 Zentimeter (59,99 €) und 110 x 75 Zentimeter. (89,99 €).

Weitere Informationen auf www.kerbl.de

Einsendeschluss ist der 7. Mai 2014.

Wissen Sie’s?

Welche dieser Schweizer Hunderassen
trägt keinen „schwarzen Mantel“?

  • a) der Entlebucher Sennenhund
  • b) der St. Bernhardshund
  • c) der Appenzeller Sennenhund

So nehmen Sie teil: Den Lösungsbuchstaben schicken Sie uns einfach per Postkarte oder E-Mail. Bitte geben Sie neben Ihrer Anschrift, Ihrer Mailadresse und Telefonnummer auch die Rasse Ihres Hundes (bei Mischlingen die ungefähre Widerristhöhe) an.

Redaktion der Hund
Mai-Gewinnspiel
Mandichostraße 18
86504 Merching
hundeknochen@derhund.de

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. FORUM-Mitarbeiter und deren Angehörige dürfen nicht teilnehmen. Die Gewinner werden benachrichtigt. Eine Barauszahlung der Preise ist nicht möglich. Alle Einsender erklären sich automatisch mit dem Abdruck ihres Namens und Wohnortes einverstanden.

 

Wir drücken Ihnen die Daumen!

Mantrailing

Mantrailing als Therapie

Expertentipps

An dem Begriff „Mantrailing“ kommt man als Hundehalter momentan nicht mehr vorbei. Das Verfolgen der Spur eines bestimmten Menschen, dessen Geruch der Hund zuvor anhand eines Gegenstandes, z.B. ein getragenes Kleidungsstück, aufgenommen hat, hat sich inzwischen als beliebtes Beschäftigungsmodell für Hunde jeder Rasse und jeden Alters etabliert. Artikel weiterlesen